Boots Ausflüge

Die Wassertouren durch den Baikalsee ist eine einzigartige Moglichkeit sich die weitesten und unzuganglichsten Orte des Baikalsees anzuschauen, mit ihm weit von den Touristenwegen zu vereinsamen, unikale Schonheit des uralten Sees zu genie?en.
Vom besonderen Interesse in dieser Sicht ware fur Sie der Norden vom Baikalsee: seine wunderbare Buchten Ajaa, Froelich Bucht, Baikal-Lenskij-, und Bargusinnaturschutzgebiete, Uschkanij Insel. Sehenwert sind auch das Zentrum des Baikalsees, die Sandbucht, auf der ostlichen Kueste - Tschiwirkujbucht, die Flussmundung Selenga.
Alle diese Touren zu unternehmen ist es am besten von der grossten Insel Olkchon. Auf solche Weise konnten Sie in kurzester Zeit maximal viel am Baikalsee besuchen.

Die Einheimischen behaupten, dass die Welt schoner und vollkommener aussieht, wenn man den Baikalsee vom Zentrum betrachtet. Der Himmel, die Kustenlinie - alles sieht anders aus und bezaubert ihren Blick. Die Wasserreise durch den Baikalsee ist sicher ein schones Geschenk fur Sie und Ihren Angehorigen, das fur immer in ihrem Herzen bleibt.

Touren


Die Wassertour kann ganz unterschiedlich sein, was Sie sich nur wunschen. Jeder findet hier alles, was besonders beliebt ist: angeln, Picknick machen, wandern, diving usw. Wir bieten Ihnen folgende Touren:

2-3 Tage: die Insel Olkchon - Baikal-Lenskij Naturschutzgebiet. Der Reiseweg ist wunderbar: die Bergkette erstreckte sich uber die ganze Kueste, die Schneekappen der Berggipfel wiederspiegeln sich im glatten See, endemische Tier-, und Pflanzenwelt weckt bestimmt Ihr Interesse. Mit ihrem erfahrenen Reisebegleiter besuchen Sie die Flussmundung Lena. Das ist die beste Moglichkeit den echten Baikalsee und seine Natur in kurzester Zeit zu besuchen.
Der erste Tag ist der Ubergang von der Insel Olkhon zum Kap der Toten. Am zweiten Tag ist das Wandern zum Fluss Lena geplant. Der dritte Tag - Ruckkehr.

4-6 Tage: die Insel Olkhon - Baikal-lenskij Naturschutzgebiet - Uschkanij Insel, die Bucht Tschivyrkuj. Der unikale Archipel Uschkanij Insel, zu dem 4 separate Insel gehoren, - ist der meist besuchende Ort am Baikalsee von den Baikalrobben - Nerpas. Ausgerechnet hier beobachten Sie die Lebensart dieses wunderbaren Tieres. Die Bucht Tschivyrkuy ist reich an malerischen Landschaften - Buchten, Inseln. Hier gibt es heisse Heilquellen, in denen man baden kann.
Der erste Tag - die Schiffsfahrt von der Insel Olkhon zum Kap der Toten. Am zweiten Tag wandern Sie im Baikal-Lenskij Naturschutzgebiet. Der dritte Tag ist der Ubergang zu Uschkanij Insel, Besuch der Baikalrobben und Schiffsfahrt zur Tschivyrkuj Bucht geplant. Die restlichen 4-5 Tage untersuchen Sie die zahlreichen Insel und Buchten von Tschivyrkuj, wo man guten Fischfang genie?en kann. Der sechste Tag ist die Ruckehr ins Hotel auf Olkhon.

10-12 Tage: Insel Olkhon - Kap der Toten - Bucht Savorotnaja - Kap Pfefferkuchen - Hakusy (heisse Quellen) - Froelich Bucht - Ajaja Bucht - Flussmundung Tompuda - Flussmundung Sosnovka (Kieferwaeldchen) - Tschivirkuy Bucht - Insel Olkhon. Das ist eine der besten und unikalsten Touren, die die halbe Kustenlinie vom Baikalsee umfasst - seine zentralen und nordlichen Teile.

3-4 Tage: Irlutsk - Sandbucht - Insel Olkhon. Die Reise umfasst den Besuch der schonsten Orte von Sandbucht, die Uberfahrt durch das sogenannte Olkhontor uber das kleine Meer zur Insel Olkhon.

Das Schiff "Rositsch"

"Rositsch" ist ein neuausgerustetes und Reisenbetriebsfahiges Schiff.
Charakteristik:
Lange - 16 m;
Breite - 3,2 m;
Tiefgang - 1,4 m;
Reisegeschwindigkeit - 13 Stundenkilometer.
Reisendenzahl in grosser Schiffsfahrt - 6-8 Personen.
Reisendenzahl in kleinerer Schiffsfahrt 10 12 Personen.
Das Schiff verfugt uber ein hochst angenehmes Seegangsverhalten, robusten Aufbau und passt ausgezeichnet zu den klimatischen Verhaltnissen vom Baikalsee.


Fur die Passagieren gibt es 2 gemutliche Kajueten mit 4 Schlafplaetzen, Einzelschlafbett im Vorderschiff, Einzel-,und Zweischlafbetten im Aufenthaltsraum. Im Vorderschiff sind eine Duschkabine und eine "Banja" fuer 1-2 Personen.

"Rositch" hat den ganzen modernen Navigationsgaeraetekomplekt und mit einer sicheren Dieselmaschine "Jamacha" ausgerustet. Ausserdem gibt es einen zusatzlichen Hilfsverbrennungsmotor mit autonomer Steuerleitung. Fur die Landung von Passagieren gibt es ein kleines Motorboot.